/Feuchtraum allgemein
Feuchtraum allgemein2017-03-23T13:39:43+00:00

Feuchtraum allgemein

Als Feuchtraum wird ein Raum bezeichnet, in dem aufgrund seiner Nutzung eine höhere Luftfeuchtigkeit herrscht. Ein Beispiel aus dem privaten Bereich ist hier das Badezimmer. Beim Duschen wird Feuchtigkeit an die Raumluft abgegeben und diese schlägt sich dann auf allen kälteren Oberflächen im Raum nieder. Am auffälligsten ist dieses auf Spiegeln, da hierdurch der klare Blick verwehrt ist.
Somit sind an die im Feuchtraum verwendeten Materialien besondere Ansprüche zu stellen. Dieses gilt sowohl für die im Feuchtraum verwendeten Baumaterialien, welche die Feuchtigkeit des Raumes nicht in die Wände ziehen lassen dürfen, als auch für die im Raum befindlichen Einrichtungsgegenstände. Auch Möbel und Fensterdekoration müssen der erhöhten Luftfeuchtigkeit entsprechend ausgewählt werden, damit sie lange Freude schenken. So werden in Badebereichen gerne Stein oder Fliesen als Belag gewählt, bei Hölzern daraufgeachtet, dass sie von Natur aus wasserunempfindlich sind oder entsprechend behandelt.

Im Shop sind für Feuchtraum geeignete Stoffe mit diesem Symbol versehen:

Was ist bei Feuchträumen in Bezug auf Plissees zu beachten?

Hinsichtlich der Plissees in Feuchträumen ist darauf zu achten, dass die gewählten Stoffe eher unempflindlich sind und das Plissee nicht zu dicht an der Glasscheibe montiert ist damit die Feuchtigkeit, welche sich auf dem Plissee niederschlägt, abtrocknen kann. Dünne blickdichte Stoffe ohne zusätzliche Beschichtung sind ideal, da diese bei aufgezogenen Plissee am schnellsten abtrocknen. Aus der Kollektion wäre das zum Beispiel der Stoff MALTA 12xx .

Wie pflege ich ein Plissee?
zum Konfigurator

Als Feuchtraum wird ein Raum bezeichnet, in dem aufgrund seiner Nutzung eine höhere Luftfeuchtigkeit herrscht. Ein Beispiel aus dem privaten Bereich ist hier das Badezimmer. Beim Duschen wird Feuchtigkeit an die Raumluft abgegeben und diese schlägt sich dann auf allen kälteren Oberflächen im Raum nieder. Am auffälligsten ist dieses auf Spiegeln, da hierdurch der klare Blick verwehrt ist.
Somit sind an die im Feuchtraum verwendeten Materialien besondere Ansprüche zu stellen. Dieses gilt sowohl für die im Feuchtraum verwendeten Baumaterialien, welche die Feuchtigkeit des Raumes nicht in die Wände ziehen lassen dürfen, als auch für die im Raum befindlichen Einrichtungsgegenstände. Auch Möbel und Fensterdekoration müssen der erhöhten Luftfeuchtigkeit entsprechend ausgewählt werden, damit sie lange Freude schenken. So werden in Badebereichen gerne Stein oder Fliesen als Belag gewählt, bei Hölzern daraufgeachtet, dass sie von Natur aus wasserunempfindlich sind oder entsprechend behandelt.

Somit sind an die im Feuchtraum verwendeten Materialien besondere Ansprüche zu stellen. Dieses gilt sowohl für die im Feuchtraum verwendeten Baumaterialien, welche die Feuchtigkeit des Raumes nicht in die Wände ziehen lassen dürfen, als auch für die im Raum befindlichen Einrichtungsgegenstände. Auch Möbel und Fensterdekoration müssen der erhöhten Luftfeuchtigkeit entsprechend ausgewählt werden, damit sie lange Freude schenken. So werden in Badebereichen gerne Stein oder Fliesen als Belag gewählt, bei Hölzern daraufgeachtet, dass sie von Natur aus wasserunempfindlich sind oder entsprechend behandelt.

Was ist bei Feuchträumen in Bezug auf Plissees zu beachten?

Hinsichtlich der Plissees in Feuchträumen ist darauf zu achten, dass die gewählten Stoffe eher unempflindlich sind und das Plissee nicht zu dicht an der Glasscheibe montiert ist damit die Feuchtigkeit, welche sich auf dem Plissee niederschlägt, abtrocknen kann. Dünne blickdichte Stoffe ohne zusätzliche Beschichtung sind ideal, da diese bei aufgezogenen Plissee am schnellsten abtrocknen. Aus der Kollektion wäre das zum Beispiel der Stoff MALTA 12xx .

Im Shop sind für Feuchtraum geeignete Stoffe mit diesem Symbol versehen:

Wie pflege ich ein Plissee?
zum Konfigurator

Als Feuchtraum wird ein Raum bezeichnet, in dem aufgrund seiner Nutzung eine höhere Luftfeuchtigkeit herrscht. Ein Beispiel aus dem privaten Bereich ist hier das Badezimmer. Beim Duschen wird Feuchtigkeit an die Raumluft abgegeben und diese schlägt sich dann auf allen kälteren Oberflächen im Raum nieder. Am auffälligsten ist dieses auf Spiegeln, da hierdurch der klare Blick verwehrt ist.
Somit sind an die im Feuchtraum verwendeten Materialien besondere Ansprüche zu stellen. Dieses gilt sowohl für die im Feuchtraum verwendeten Baumaterialien, welche die Feuchtigkeit des Raumes nicht in die Wände ziehen lassen dürfen, als auch für die im Raum befindlichen Einrichtungsgegenstände. Auch Möbel und Fensterdekoration müssen der erhöhten Luftfeuchtigkeit entsprechend ausgewählt werden, damit sie lange Freude schenken. So werden in Badebereichen gerne Stein oder Fliesen als Belag gewählt, bei Hölzern daraufgeachtet, dass sie von Natur aus wasserunempfindlich sind oder entsprechend behandelt.

Somit sind an die im Feuchtraum verwendeten Materialien besondere Ansprüche zu stellen. Dieses gilt sowohl für die im Feuchtraum verwendeten Baumaterialien, welche die Feuchtigkeit des Raumes nicht in die Wände ziehen lassen dürfen, als auch für die im Raum befindlichen Einrichtungsgegenstände. Auch Möbel und Fensterdekoration müssen der erhöhten Luftfeuchtigkeit entsprechend ausgewählt werden, damit sie lange Freude schenken. So werden in Badebereichen gerne Stein oder Fliesen als Belag gewählt, bei Hölzern daraufgeachtet, dass sie von Natur aus wasserunempfindlich sind oder entsprechend behandelt.

Was ist bei Feuchträumen in Bezug auf Plissees zu beachten?

Hinsichtlich der Plissees in Feuchträumen ist darauf zu achten, dass die gewählten Stoffe eher unempflindlich sind und das Plissee nicht zu dicht an der Glasscheibe montiert ist damit die Feuchtigkeit, welche sich auf dem Plissee niederschlägt, abtrocknen kann. Dünne blickdichte Stoffe ohne zusätzliche Beschichtung sind ideal, da diese bei aufgezogenen Plissee am schnellsten abtrocknen. Aus der Kollektion wäre das zum Beispiel der Stoff MALTA 12xx .

Wie pflege ich ein Plissee?
zum Konfigurator

Im Shop sind für Feuchtraum geeignete Stoffe mit diesem Symbol versehen: