Dem besten Handwerker kann ein Fehler bei der Montage unterlaufen.

Einer der häufigsten Fehler ist ein Abschneiden des Fadens direkt hinter dem Knoten. Durch Zugkräfte und Bewegung bei der Bedienung des Plissees zieht sich der Knoten fester Richtung Fadenende. Sind die Fäden zu kurz abgeschnitten kann sich der Knoten öffnen.Lassen Sie deshalb immer mindestens 10 mm Schnur hinter dem Knoten stehen.

Ein weiterer Fehler ist die Beschädigung der Plisseeschnur beim Öffnen der Verpackung mit einem scharfen Gegenstand wie Schere und Cutter. Häufig sind sich Kunden gar nicht bewusst, dass Sie selbst die Schnur beschädigt haben und vermuten die Ursache im Werk. In einer Plissee-Fertigung werden jedoch alle scharfen Gegenstände rigoros verbannt. Zudem wird ein Plissee vor dem Versand zwecks Qualitätskontrolle noch einmal in einem Fädelbaum aufgespannt. Die werkseitige Beschädigung einer Plisseeschnur ist daher nahezu ausgeschlossen.

Was nun? Keine Sorge! Wir können Ihr Plissee in unserer Werkstatt neu fädeln. In den meisten Fällen ist das Plissee innerhalb von 48 Stunden wieder bei Ihnen.

Bitte nehmen Sie im Falle einer Beschädigung Kontakt mit uns auf.